Weitere Leistungen Physiotherapie

Manuelle Therapie am Patienten

Faszientherapie (FDM)

Faszien bezeichnen die bindegewebigen Strukturen, die im Körper Organe und andere Strukturen wie Muskeln oder Sehnen umgeben. Sie umhüllen die Muskeln im Körper und bilden dadurch Räume, in denen diese sich frei bewegen können (Gleitfunktion). Ebenso hat die Umhüllung dieser Räume eine trennende Funktion und sorgt dafür, dass sich beispielsweise eine Infektion nur bedingt ausbreiten kann (Schutzfunktion). Als „Umhüllung“ und Verbindungsnetz der Körperregionen sorgen die Faszien für Stabilität und Elastizität.
Die Faszientherapie beruht auf der Theorie, dass Veränderungen dieses Gewebes für vielerlei Beschwerden ursächlich sein können. es wird davon gesprochen, dass Verkürzungen, Änderungen im biochemischen Aufbau der Faszien und „Verklebungen“ von Faszien zu Spannungsgefühlen, Instabilität und Schmerzen führen. Ziel der Faszientherapie ist es, die Faszien durch Druck und Dehnung wieder elastischer und geschmeidiger zu machen und damit die Beschwerden zu lindern.

Taping / Kinesio-Tape

Unter Taping versteht man die Anwendung von speziellen Klebebändern, die zu medizinischen und therapeutischen Zwecken direkt auf die Haut aufgebracht werden. Grundsätzlich unterscheidet man hierbei zwischen elastischen (sog. Kinesio-Tapes) und nicht elastischen Tapeanlagen. Welche Tapeanlage für Sie sinnvoll ist, hängt dabei zum einen vom jeweiligen Problem ab, aber auch von dem was man durch das Tape gerne erreichen möchte. Beide Tapearten sind weit verbreitet und werden sowohl im Medizinsektor als auch im Sportbereich gerne angewendet. Das Anwendungsspektrum ist dabei sehr breit gefächert und reicht von der Schmerzlinderung und Ruhigstellung einer verletzten Struktur, bis hin zur Prävention von Verletzungen und einer Leistungssteigerung im Sport. Es ist unkompliziert und schnell anzuwenden, hat keinerlei Nebenwirkungen und kann oftmals mehrere Tage getragen werden.

Damit Tapeanlagen effektiv sind, müssen diese immer individuell auf die betreffende Person abgestimmt und korrekt appliziert werden. Unsere qualifizierten Therapeuten/innen im SRC haben eine fundierte Ausbildung in verschiedenen Tapingkonzepten, so dass Sie sich sicher sein können, immer fachgerecht und kompetent betreut zu werden.


 

T-Rena

Koordiationsschulung

Bei einer Koordinationsschulung oder auch Koordinationstraining werden die Kopplungs-, Gleichgewichts- und Umstellungsfähigkeiten geschult. Man spricht dabei davon, dass das Nervensystem, das Gehirn und die Muskeln gleichzeitig anzusteuern sind und dabei wichtigste Bewegungsausführungen trainiert werden. Durch den koordinierten Bewegungsablauf sinkt der Energieaufwand und Sauerstoffverbrauch, das wiederum führt dazu, dass sich die Bewegungsmuster verbessern, schneller und effizienter werden.

Bei einer Koordinationsschulung ist es für uns wichtig zu wissen, auf welcher Basis das Koordinationstraining aufbaut. Soll es Ihnen helfen wieder die beruflichen Belastbarkeit zu erlangen, Alltagsroutinen wieder ausführen zu können oder soll es als Sturzprophylaxe dienen? Haben Sie vor Ihr Kraft- oder Lauftraining zu optimieren? Unsere Sportwissenschaftler/innen und Therapeuten/innen stellen Ihnen passende Koordinations-Übungen mit und ohne Equipment zusammen. 

Medical Flossing

Medical Flossing bezeichnet das bewusste Abbinden eines lokalen Gebietes von Gelenken oder der Muskulatur. Ein extra hierfür entwickeltes Latexband wird innerhalb der Therapie fest um das betroffene Areal gebunden und dadurch die Blutzufuhr dort für etwa 2 Minuten gezielt unterbrochen. Währenddessen erfolgt eine passive oder aktive Bewegung des abgebundenen Bereichs. Dabei werden Schad- und Abfallstoffe im Gewebe ausgepresst, welche beim anschließend schnellen Entfernen des Bandes aus dem betroffenen Areal gespült werden. Gleichzeitig gelangt frisches, mit Sauerstoff und Nährstoffen angereichertes Blut in das Gewebe. Der Tonus der Muskulatur normalisiert sich, Schmerzen werden gelindert und die Beweglichkeit des Gelenks verbessert.

Ein weiterer Vorteil dieser Anwendung ist der schnelle Effekt, welchen die Patienten direkt nach dem Abbinden des Bandes spüren und die Möglichkeit der Eigentherapie zuhause. Lassen Sie sich von unserer erfahrenen Therapeutin beraten.

Einsatzbereiche des Medical Flossing:

  • Schmerzen
  • Eingeschränkte Beweglichkeit
  • Gelenkbeschwerden
  • Muskuläre Verletzungen
  • Durchblutungsstörungen
  • Stoffwechselstörungen
  • Vernarbungen

Wenn Sie mehr Informationen zu unseren weiteren Leistungen wünschen, stehen Ihnen unsere freundlichen Mitarbeiter/innen telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Kontakt

Sind Sie an der SRC-Card interessiert?

Sie wünschen sich ein individuelles Training an unseren Fitness- und Kleingeräten? Mit kompetenter Betreuung durch unsere Diplomsportlehrer/innen und Physiotherapeuten/innen? Dann ist die SRC-Card genau das Richtige für Sie. Interessiert?

Alle Informationen

SRC
IHRE FITNESS.
UNSER HANDWERK.

info@mg-src.de
Telefon 02161 – 46 24 760
Rathenaustraße 6 – 8
41061 Mönchengladbach

Öffnungszeiten
Montag – Donnerstag 8:00-20:00
Freitag 8:00-19:00

Text  |  Info: Enter some content to the textarea in the Text element, please.